Betrugsschlichtung

Aktionsbündnis zum 10. Jahrestag der „Schlichtung“:
„Von vielen Politiker*innen, wie z.B. von Ministerpräsident Kretschmann, wird heute eingeräumt: „Die Gegner hatten recht“. Das bestätigt sich auch, wenn man das damals von Befürworterseite Behauptete mit den Widersprüchen und Defiziten des Projekts abgleicht, die inzwischen offenkundig sind. Auch die jetzt diskutierten milliardenschweren und klimabelastenden „Ergänzungsprojekte“ stellen ein implizites Eingeständnis der Irreführungen von „Schlichtung“, Stresstest und Volksabstimmung dar. “

Analyse Dr. Engelhardt:
Datei-Schlichtung_Verantwortliche

alles bis heute gültig

Aus Memory 25 an die SPD (2011):

„Obwohl mit der Zeit immer deutlicher wurde, was „Stuttgart 21“ so alles mit sich bringt, nämlich gewaltige Kosten, große Risiken, wenig Vorteile aber viele Nachteile für die Bahnkunden und die Stadtbevölkerung usw., glaubte die SPD, es sei wohl parteipolitisch gesehen für sie das Beste die Haltung „Augen zu und durch“ einzunehmen.“

Schmeichelworte verkehrt seit 13.11.2020

  • wird nie und nimmer zu Ende gebaut
  • Verkehrs-Dinosaurier Stuttgart 21
    • Bauruine
  • eines der umstrittensten Bauprojekte in Deutschland
  • Störfaktor S21
  • riesige Liste

    Aus der heutigen PM des Aktionsbündnis’:
    „Stuttgart 21 ist der entscheidende Störfaktor nicht nur für einen guten Bahnverkehr, sondern für eine riesige Liste an ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgeproblemen.“
    _____________________________________________
    Hallo Aktionsbündnis, gibt es diese Liste irgendwo?

    sinnlos

    Ulrich Ebert an OB-Kandidat Dr. Nopper:
    „Ich bin länger als Sie Stuttgarter mit ständigem Wohnsitz im Tal. Ich habe auch den Bau der Stadtbahn mit seinen großen Baustellen miterlebt, aber das war eine sinnvolle Baustelle.
    Demgegenüber ist S21 sinnlos und stadtzerstörerisch und wird als Bauruine am Ruf der CDU hängen bleiben, analog BER an den dortigen Politikern und ihren Parteien.“